Schriftgröße: A A A

Herzlich Willkommen > Das Konzept > Handlungsebenen

Handlungsebenen


Die folgende Graphik gibt einen Überblick über die Handlungsebenen im Rahmen der Positiven Verhaltensunterstützung. Sie verdeutlicht noch einmal die Integration verhaltenstherapeutischer Momente in ein breit angelegtes pädagogisches Konzept.






1. Veränderung von Kontextfaktoren (z. B. durch Vermeiden, Modifizieren, Neutralisieren oder Strukturieren bestimmter Situationen oder Angebote; durch Einstreuen oder Ergänzen positiver Angebote)

2. Erweiterung des Verhaltens- und Handlungsrepertoires (z. B. durch Aufbau eines funktional äquivalenten Verhaltens, neuer Fähigkeiten und alternativer Bewältigungsformen)

3. Veränderung von Konsequenzen (z. B. durch Verstärkerprogramme, Anstiften zur Selbstbekräftigung und zum Selbstmanagement; durch Ignorieren, Grenzen setzen und Umlenken, verbales Feedback, Notfallintervention)

4. Persönlichkeits- und lebensstilunterstützende Maßnahmen (z. B. durch Verbesserung von Lebens-, Lern- oder Arbeitsbedingungen; durch direkte Lebensstilunterstützung; durch Ressourcenaktivierung; durch Förderung und Unterstützung zwischenmenschlicher Beziehungen, von persönlichem Empowerment, von informellen Unterstützungsnetzwerken und Inklusion; Arbeit mit Bezugs- und Umfeldpersonen)

5. Krisenbewältigung (durch präventive Hilfen, Krisenplan, Akutintervention, Nachbegleitung, Nachsorge)


*** neuer Termin: 15./16.5.2009 *** neuer Termin: 15./16.5.2009 *** neuer Termin: 15./16.5.2009 ***

*** neuer Termin: 15./16.5.2009 *** neuer Termin: 15./16.5.2009 *** neuer Termin: 15./16.5.2009 ***

Positive Verhaltensunterstützung
Home